Langzeitretainer

Bei der Therapie mit festen Zahnspangen wurden die Zähne häufig über große Strecken bewegt und in ihrer Lage auf dem Kieferknochen verändert. Um die Zähne in dieser Phase stabilisieren zu können und einen Rückfall in die alte Zahnstellung zu vermeiden, ist das Tragen einer losen Haltespange über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr nach Entfernung der festen Zahnspange erforderlich.

 

Da bei allen losen Zahnspangen die konsequente Mitarbeit des Patienten erforderlich ist, birgt dies die Gefahr, dass bei inkonsequentem Trageverhalten trotz guter Verzahnung gerade im sichtbaren Bereich erneute Zahnfehlstellungen auftreten und die Ästhetik beeinträchtigen können.

 

Deshalb empfehlen wir heute die zusätzliche Anbringung sogenannter Retainerdrähte, die fest mit den Innenflächen der vorderen Zähne verklebt werden und im Bestfall über mehrere Jahre im Mund verbleiben. Dadurch kann das Auftreten einer erneuten Zahnfehlstellung vermieden und das erreichte Behandlungsergebnis dauerhaft gesichert werden. Für Ihr Gegenüber bleibt diese Art der Sicherung völlig unsichtbar.

So erreichen Sie uns:

 

Stettenstraße 30
74653 Künzelsau

Praxis im MediKÜN

T 07940 . 98 24 99-0
F 07940 . 98 24 99-2

 

>>> info@kfo-pienta.de

 

Unsere Sprechzeiten:

 

Montag:

8–12 Uhr  13–18 Uhr

 

Dienstag:

8–13 Uhr

 

Mittwoch:

8–12 Uhr  13–18 Uhr

 

Donnerstag:

8–12 Uhr  13–18 Uhr